Staedtereise nach Antwerpen

Unter den schönen Städten in Belgien eignet sich sicherlich besonders die Hafenstadt Antwerpen für einen Kurzurlaub in diesem Nachbarland.  Eine Städtereise nach Antwerpen lohnt sich immer. Was hierbei den Urlaub in Antwerpen schon von Beginn an zu einem echt guten und erholsamen Erlebnis werden lässt ist vor allen Dingen die Anreise, denn mit Bahn, Auto oder Flugzeug ist man aus Deutschland wirklich sehr schnell, in der Hauptstadt der Provinz Antwerpen.

Einmal angekommen wird man sich unter den rund 470000 Einwohnern der Stadt sehr gut aufgehoben und auch Willkommen fühlen, denn die belgische Bevölkerung ist gerade in dieser Region sehr für ihre Gastfreundschaft bekannt.

Fast schon ein typisches Merkmal, welches für eine Städtereise nach Antwerpen in Belgien spricht ist dabei, dass das gesamte Stadtbild doch sehr mit Bauwerken aus dem 19. Jahrhundert und des frühen 20. Jahrhunderts gesäumt ist. Dies sorgt dafür, dass man als Besucher unweigerlich den Eindruck vermittelt bekommt, dass an diesem Ort noch Geschichte lebendig erlebt werden kann.

Wer sich für die Anreise mit der Bahn entscheidet, sollte beim Verlassen des alten Hauptbahnhofs dabei gleich einmal aus die so genannte Eisenbahnkathedrale achten, die besonders im 19. Jahrhundert eine hohe Bedeutung hatte. Doch die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt Antwerpen ist nach wie vor das Schloss am Schelde Ufer, dass hierbei vor allen Dingen durch seinen hervorragenden Zustand beim Gast punkten kann.

Doch auch das Königliche Museum der Schönen Künste sollte man bei einem Kurzurlaub in Antwerpen keinesfalls außer Acht lassen, da darin zahlreiche Kunstwerke von bedeutenden belgischen Künstlern ausgestellt werden. Zudem befindet sich innerhalb der Stadt ein jüdisches Viertel, dass zu den ältesten seiner Art gehört und auch die Wirren des Zweiten Weltkrieges sehr gut überstehen konnte.

Weitere interessante Städtereisen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Vorheriger Artikel: Städtereise nach Barcelona

Nächster Artikel: Städtereise nach Bordeaux