Städtereise nach Barcelona

Ein Kurzurlaub nach Barcelona in Spanien wird derzeit immer beliebter. Eine Städtereise nach Bercelona ist immer etwas besonderes. Nicht nur das Gute Wetter treibt immer mehr Menschen in die rund 1,6 Millionen Bewohner zählende Stadt, sondern auch ihre tolle Lage und die unzähligen Sehenswürdigkeiten.

Besonders die Lage im Nordosten der iberischen Halbinsel sorgt dafür, dass man nicht nur innerhalb der Stadtgrenzen tolle Entdeckungen machen kann, sondern das man eben auch Spanien mit seinen unterschiedlichen Landschaften erlebt. Nur wenige Kilometer vom Stadtkern von Barcelona entfernt findet sich schon die Küste zum europäischen Mittelmeer das man zum baden eben so nutzen kann wie für eine Fährenüberfahrt auf einer der zahlreichen Inseln.

Mallorca ist dabei das beliebteste Ausflugsziele, denn die Fahrt mit der Fährt dauert nur rund 60 Minuten und ist dabei mit knapp 10 Euro pro Person ein echtes Schnäppchen. Doch natürlich bieten Städtereisen nach Barcelona auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die man in dieser Stadt entdecken kann.

Unbedingt besuchen muss man als Tourist auf jeden Fall das historische Stadtviertel „Barri Gotic“, das seinen Namen durch die vielen gotischen Bauten erhielt. Herausragend dabei ist sicherlich die Kathedrale „La Catedral“, welche zu Ehren der heiligen Eulalia erbaut wurde. Doch auch Nachtschwärmer kommen in dieser spanischen Stadt auf ihre Kosten. Besonders Abends sind nämlich öffentliche Plätze, Bars und Clubs sehr gut besucht, da das Leben in Spaniens Metropole zu dieser Zeit erst so richtig zum Leben erwacht.

Doch nachts sollte man es sich nicht nur gut gehen lassen, sondern auch einmal das Hafenviertel besuchen. Port Vell ist nämlich überaus gekonnt beleuchtet und damit in Szene gesetzt, so dass man diesen Anblick bei einem Kurzurlaub nach Barcelona sicherlich nicht vergessen wird.

Weitere interessante Städtereisen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Vorheriger Artikel: Städtereise nach Tschernjachowsk

Nächster Artikel: Staedtereise nach Antwerpen