Städtereise nach Bordeaux

Als Perle des französischen Südwestens konnte sich die 250000 Einwohner zählende Stadt Bordeaux insbesondere im Bereich der Städtereisen einen sehr guten Namen machen.

Dies liegt vor allen Dingen daran, dass diese Universitätsstadt weltweit sehr vielen Personen ein guter Begriff ist, dank des hervorragenden Bordeaux Weines sowie der sehr guten Küche. Doch natürlich hat diese Stadt in Frankreich bei einem Kurzurlaub noch weit mehr zu bieten, als nur diese kulinarischen Köstlichkeiten.

Besonders geprägt ist das Stadtbild von Bordeaux vor allen Dingen durch ihren harmonischen Gesamteindruck, der dabei vor allen Dingen innerhalb des Stadtkerns zahlreiche sehr gut erhaltene historische Bauwerke vorzuweisen hat. Eines dieser herauszugreifen und als die Sehenswürdigkeit schlechthin zu betiteln ist nicht möglich, denn erst die Gesamtheit aller führt zum malerischen und auch etwas verträumten Stadtbild.

Alleine schon wegen seiner Größe sehr auffällig ist der Turm Pay-Berland der dabei ein Teil der bekannten Saint-Andre Kathedrale ist. Doch neben dieser Kirche finden sich noch weitere geistliche Bauten, wie eben auch die Kirche Saint Pierre. Besonders eindrucksvoll wirken diese Bauwerke auf die Besucher der Stadt Bordeaux dabei besonders Nachts, denn in der Regel werden diese aufwendig und auch in den unterschiedlichsten Farbtönen mit Strahlern beleuchtet, die dieser französischen Stadt gleich ein komplett neues Aussehen in den Abendstunden verleihen.

Doch prägsam für die Erscheinung von Bordeaux sind darüber hinaus auch die zahlreichen Plätze und Brücken, die dabei oftmals nicht nur Anziehungspunkt der Touristen sind, sondern auch einen der Mittelpunkte des gesellschaftlichen Lebens dieser Stadt darstellen. Bekannt ist dabei vor allen Dingen der Pont de Pierre. Diese Brücke wurde noch zu Zeiten Napoleons erbaut und dient auch heute noch als zentrale Flussquerung in Bordeaux.

Weitere interessante Städtereisen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Vorheriger Artikel: Staedtereise nach Antwerpen

Nächster Artikel: Städtereise nach Danzig