Städtereise nach Genf

Genf gilt besonders wegen der dort sehr hohen Lebensqualität inzwischen auch innerhalb Europas als eines der besten Reiseziele für einen Kurzurlaub. Eine Städtereise nach Genf ist immer lohnend. Es handelt sich hierbei zudem um die zweitgrößte Stadt der Schweiz, die besonders dank ihrer wirtschaftlichen Stärke nicht nur den Einwohnern Wohlstand brachte, sondern auch sich selbst.

Gefunden werden kann nun Genf in der so genannten französischsprachigen Schweiz, doch kann man sich auch mit Englisch bestens in dieser Schweizer Stadt unterhalten. Prägend für das Aussehen der Stadt ist vor allen Dingen die Rhone, welche sich aus dem weltbekannten Genfersee speist. Dieser ist es nun auch, der besonders im Sommer sehr viele Touristen, jedoch auch Einheimische anzieht, denn entlang seines Ufers bieten sich beste Bedingungen für romantische oder aber sehr erholsame Spaziergänge.

Ebenfalls nicht zu vergessen ist jedoch das Wahrzeichen der Stadt – die Wasserfontäne Jet d’eau die sich eben Meterhoch über dem Genfersee bewegt und ergibt. Doch während des eigenen Aufenthaltes, sollte man als Tourist in der Schweiz auch noch die Möglichkeit nutzen und zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten ansehen.

Besonders die Innenstadt von Genf gilt es dabei hervorzuheben, in der sich beispielsweise mit dem Rathaus aus dem späten 15. Jahrhundert eine weitere Sehenswürdigkeit befindet. Doch auch wer in seinem Urlaub wert auf Kultur legt ist mit einem Kurztrip nach Genf bestens aufgehoben und bedient, denn im Stadtgebiet lassen sich zahlreiche ausgezeichnete Museen wiederfinden.

Das bekannteste ist dabei sicherlich das Internationale Museum der Reformation, auch wenn in Sachen Bekanntheit das Rotkreuz- bzw. Rothalbmondmuseum diesem in fast nichts nachsteht. Entdecken Sie die Schönheit von Genf und genießen Sie einen erholsamen Urlaub in der Schweiz.

Weitere interessante Städtereisen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Vorheriger Artikel: Städtereise nach Wien

Nächster Artikel: Städtereise nach Sevilla